Bauernhaus gerät in Vollbrand

In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag brach in Neudorf in einem Bauernhaus mit Anbau ein Brand aus. Verletzt wurde niemand. Das Gebäude erlitt Totalschaden. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Am Freitag um 1:55 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass in einem Bauernhaus in Neudorf ein Brand ausgebrochen sei. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Teil des Hauses in Brand. Das Feuer griff rasch um sich und das Gebäude geriet innerhalb von kurzer Zeit in Vollbrand. Verletzt wurde niemand. Ein Hausbewohner brachte sich und seinen Hund selbstständig in Sicherheit.

Im Einsatz standen circa 95 Angehörige der Feuerwehren Michelsamt und Region Sursee.

Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Branddetektive der Luzerner Polizei. Der entstandene Sachschaden am Gebäude kann derzeit nicht beziffert werden, dieses erlitt Totalschaden.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.