Erste Jugendpfarrerin für Luzerner Reformierte

Susanna Klöti wird die erste Jugendpfarrerin in der Reformierten Kirche des Kantons Luzern. Die 31-Jährige wird in der Teilkirchgemeinde Stadt Luzern zur Ansprechperson für die Jugendlichen.

Am Sonntag setzte sie die Synodalratspräsidentin Liliane Bachmann in ihr Amt ein, wie die Reformierte Kirche der Stadt Luzern am Montag mitteilte. Susanna Klöti studierte in Zürich und Wien und sammelte theologische Erfahrungen in Andeer im Kanton Graubünden und zuletzt in Littau und Reussbühl im Kanton Luzern.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.