Thomas Häberli neuer Servette-Trainer

Der Schweizer Traditionsklub und aktuelle Cupsieger Servette Genf wird die nächste Trainerstation für Thomas Häberli. Der Klub hat heute die Personalie auf seiner Homepage vermeldet. Der Ballwiler übernimmt ab der kommenden Saison 2024/25.

Thomas Häberli, hier noch als Trainer Estlands in Luzern. Foto: André Widmer
André Widmer

Der 50-jährige Ballwiler Thomas Häberli trainierte bis letzte Woche die Nationalmannschaft von Estland, davor den FC Luzern (2019), die U21 des FC Basel, die U18 von YB und den FC Perlen-Buchrain.

Servettes bisheriger Trainer René Weiler wird neuer Sportchef. Servette-Genf wurde in der vergangenen Saison Dritter der Schweizer Meisterschaft und Cupsieger, wird in der 3. Qualifikationsrunde der Europa League antreten (8./15. August). Die neue Meisterschaftssaison der sogenannten Super League soll bereits am 20. Juli starten.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.